Bewegungs(T)raum

Fantasievolle Bewegungserlebnisse für Kinder

Rheinland und Bergisches Land

Kurse

Unsere Bildungsangebote

Die Möglichkeit der Bewegung ist für Menschen, insbesondere für Kinder, ein elementarer Bestandteil der körperlichen und psychischen Entwicklung. Durch Bewegung gelingt es ihnen, sich selbst und den eigenen Körper wahrzunehmen, die Umwelt zu erschließen und auf diese einzuwirken. Daher bieten wir ganzheitliche Bildungs- und Bewegungsangebote unter anderem in folgenden Kategorien an:

Bewegungs(T)raum

Kreatives
Bewegungsangebot
für 3 – 6jährige
Kinder

Kindertanz(T)raum

Kreatives Tanzen

für 3–8jährige
Kinder

Musik(T)raum

Musikpädagogik

für 3–6jährige
Kinder

Spielturn(T)raum

Eltern-Kind-Bewegungsangebot
(1-3jähriges Kind mit erwachsener Begleitperson)

Zeit(T)raum

Psychomotorik-Gruppe für 3–10jährige entwicklungsauffällige Kinder

Nun wird es spannend!

Die Reise ins Weltall kann beginnen, denn wir haben alles, was wir benötigen. In die Mitte des Turnraumes legen wir eine Weichbodenmatte o. ä. als Raumschiff und versammeln uns dort. Um unser Raumfahrzeug zu starten, müssen wir stets einen ganz besonderen Start-Spruch aufsagen. Er lautet: Knall, knall, knall, wir fliegen jetzt ins All! Der Countdown läuft.

10, 9, 8, 7, 6, 5, 4, 3, 2, 1, Start!

Das Konzept

Grundlage unserer Arbeit ist die Annahme von einer ganzheitlichen Entwicklung des Menschen, dies bedeutet, dass die Bereiche Sensorik (Sinneswahrnehmung) und Motorik (Bewegung) sowie der emotionale (gefühlsmäßige) und der soziale Bereich (das menschliche Miteinander) sich im Einklang mit dem kognitiven Potential (geistige Entwicklung) entfalten.

Speziell Kinder im Vorschulalter lernen in erster Linie durch Wahrnehmung und Bewegung: Sie „be-greifen“ und „er-fassen“ aktiv ihre Umwelt.

In einer Zeit mit ständig wachsenden Bewegungseinschränkungen durch fehlenden Raum, nicht vorhandene Freiflächen und Spielplätze sowie ansteigendem Medienkonsum und zunehmender Reizüberflutung leiden schon viele Vorschulkinder unter einem Mangel an Bewegungsmöglichkeiten. Dieser kann sich in Konzentrations-Schwächen, Verhaltens-, Wahrnehmungs- und Bewegungsauffälligkeiten äußern

Gründung

Gegründet wurde Bewegungs(T)raum im April 1999 von Ingrid Graser. Sie ist von Beruf Erzieherin und Diplom-Pädagogin und hat seit 1986 Berufserfahrung in Kindergärten und Sportvereinen gesammelt. Seit langem ist sie als freie Referentin im Bereich Motopädagogik tätig.

Zehn Bände der Praxisreihe „PIPO – Hier bewegt sich was“ wurden durch ihre Autorenbeiträge mitgestaltet, ferner diverse Unterrichtsmaterialien für die Erwachsenenbildung sowie Rahmenkonzepte zur Bewegungsförderung im Auftrag öffentlicher Träger.

Im wissenschaftlichen Bereich führte sie eine Forschungsarbeit über den Zusammenhang zwischen Bewegungserfahrungen und Selbstsicherheit bei Kindern in Regelkindergärten und Bewegungskindergärten durch.

Ingrid Graser
Erzieherin und Diplom-Pädagogin, Gründerin von Bewegungs(T)raum ®, Fachreferentin für kreative Bewegungspädagogik

Schreiben Sie uns

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme, wenn Sie Interesse an Kursen von Bewegungs(T)raum, an einer Fortbildung oder an einer Mitarbeit im Team haben.

Datenschutz zustimmen

2 + 5 =